Archiv

Stöbern Sie hier im Archiv unserer News.

Fotowettbewerb „Was bedeutet Heimat für mich“ der CSU-Landtagsfraktion

Bis 22. September 2017 mitmachen!

Wer eine eigene Vorstellung von Heimat hat und gerne fotografiert, kann jetzt eine der beliebtesten und besten Action-Kameras gewinnen. Zum Thema „Was bedeutet Heimat für mich“ hat die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag in ihrem neuesten Magazin „Herzkammer“ einen Fotowettbewerb gestartet, worauf der Landtagsabgeordnete Dr. Franz Rieger hinweist.

49 Mio. Euro für Sanierung der Uni-Tiefgarage

Freistaat bewilligt Mittel

„Ein sehr guter Tag für die Universität Regensburg: Der Freistaat stellt 49 Mio. Euro für die Sanierung der Tiefgarage und des darüber liegenden Forums bereit!“ Diese großartigen Neuigkeiten aus München überbringt Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger (CSU). Der Haushaltsausschuss des Landtags hat die Mittel heute, 5. Juli, bewilligt. „Ich bedanke mich bei allen, die mich dabei unterstützt haben, dass diese hohe Investition für Regensburg nun fließen kann!“

360.000 Euro für Neugestaltung des Schlosshofes in Wenzenbach

Aus der Städtebauförderung fließen Mittel für Aufwertung des Geländes

„Wenzenbach erhält 360.000 Euro aus der Städtebauförderung für die Neugestaltung des Schlosshofes!“ Diese erfreulichen Nachrichten überbringt Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger. „Damit kann das Projekt Schlosshof endlich in Angriff genommen und das Areal aufgewertet werden,“ so Rieger. „Ich freue mich sehr, dass dafür nun staatliche Fördermittel fließen!“

Über 44 Mio. Euro für Neubau am Uniklinikum und Ausbau der Feuerwehrschule

Haushaltsausschuss gibt Mittel frei

„Insgesamt über 44 Mio. Euro fließen in zwei große Baumaßnahmen in Regensburg!“ freut sich Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger. Für den Neubau eines Gebäudes am Uniklinikum Regensburg stellt der Freistaat 40,7 Mio. Euro zur Verfügung, für den Ausbau der Staatlichen Feuerwehrschule Regensburg, die sich in Lappersdorf befindet, gut 3,4 Mio. Euro. Der Haushaltsausschuss des Landtags hat die Mittel heute freigegeben. „Damit investieren wir eine gewaltige Summe in den Medizinstandort Regensburg und in die Ausbildungsmöglichkeiten für unsere Feuerwehrler!“ betont Dr. Rieger, der die Maßnahmen in München kräftig unterstützt hat.

Stadt Regensburg verpasst wichtige Finanzierungschancen bei Integration und Flüchtlingen!

Rieger und Dechant fordern Ombudsstelle, Integrationslotsen und Ehrenamtskoordinator

„Die Stadt Regensburg tut viel zu wenig, um die Situation rund um die Einrichtungen für Flüchtlinge zu entspannen und eine Brücke zur Bevölkerung zu bauen!“ betonen Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger und CSU-Stadträtin Bernadette Dechant. „Sie missachtet damit sträflich die Bedürfnisse und Anliegen der Regensburger Bürgerinnen und Bürger!“ Die beiden Politiker sind der Sache aufgrund eines Artikels in der Mittelbayerischen Zeitung am 19. April zum Transitzentrum nachgegangen.
Dabei stellten sie fest, dass mehrere staatliche Fachprogramme und Finanzierungmöglichkeiten zur Verfügung stünden, die Stadt aber davon keinen Gebrauch macht. „Wir können nicht fassen, dass die Stadtführung sich so passiv und nachlässig verhält und Regensburg wertvolle Hilfen verschlafen hat!“ monieren Dechant und Rieger. Die beiden CSU-Politiker haben wichtige Möglichkeiten ausgelotet und fordern die Einrichtung einer Ombudsstelle für das geplante Transitzentrum, eines hauptamtlichen Ehrenamtskoordinators für den Bereich Asyl und eines hauptamtlichen Integrationslotsen. „Damit kann ein wirksamer Beitrag zum sozialen Frieden und der klugen Integration von Menschen mit guter Bleibeperspektive geleistet werden“, sind sich Dechant und Rieger sicher.

Städtebauförderung: 900.000 Euro für Aufwertung des Obermünsterviertels

„Regensburg erhält Städtebaufördermittel in Höhe von 900.000 Euro!“ Diese erfreulichen Nachrichten überbringt Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger. Das Geld fließt aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ in die Maßnahme Obermünsterviertel. „Damit kann dieser Stadtteil aufgewertet und attraktiver gemacht werden und die Aufenthaltsqualität in diesem Bereich steigen!“, betont Dr. Rieger.

Fast 8 Mio. Euro vom Freistaat für Schulen und Kitas im Stimmkreis Regensburg

„Fast 8 Mio. Euro für insgesamt 26 Bauprojekte ist eine fantastische Förderung für unsere Region! Ich freue mich sehr, dass wir für die kommunalen Hochbaumaßnahmen in Regensburg und Lappersdorf eine so umfangreiche Förderung bekommen“, so Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger (CSU). Das Bayerische Finanzministerium hat die Zuweisungen heute bekanntgegeben. Das Geld fließt in Neubauten und Sanierungsmaßnahmen von Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen.

235.000 Euro für St. Leonhard von der Bayr. Landesstiftung

Mehr Hilfe für Jugendliche aus schwierigen Familienverhältnissen

„Den Neubau von zwei Häusern für zwei heilpädagogische Wohngruppen für Jugendliche fördert die Bayerische Landesstiftung 235.000 Euro!“ Diese erfreulichen Nachrichten überbringt Landtagsabgeordneter Dr. Franz Rieger. Der Abgeordnete hatte den Antrag des St.-Leonhardi-Vereins nachdrücklich in München unterstützt und freut sich sehr über den Zuschuss.

Dr. Franz Rieger MdL

Ladehofstraße 28
93049 Regensburg
Telefon : 0941 / 208 205 40
Telefax : 0941 / 208 205 425